Lebensmittel-selbstgemacht:            gesund-sicher-lecker!

 

Als leidenschaftliche Köchin und bekennender Familienmensch ist es mir wichtig, für meine Lieben nicht nur lecker, sondern auch gesund zu kochen.

 

Umso erschreckender finde ich die Tatsache, dass Alltags-Ratgeber und Rezeptbücher voll sind mit Rezepten, die Halb- oder Ganz-Fertigprodukte verwenden. Diese sind meist nicht nur voll von versteckten Kalorien, sondern oft teuer und sicher ungesünder, als selbstgemachte Lebensmittel.

 

DABEI IST ES NICHT NUR EINFACH, GUTE LEBENSMITTEL SELBER HERZUSTELLEN:

 

 

Es gibt viele Gründe Lebensmittel-selbstgemacht auf den Tisch zu bringen:

  • Nicht nur, daß es Spaß macht, Lebensmittel zuzubereiten, es gibt auch ein Gefühl von Sicherheit, zu wissen, was in den Nahrungsmitteln enthalten ist. Dementsprechend können Zutaten, je nach Vorlieben und Verträglichkeiten einfach ausgetauscht werden. Wie? - Das erfahrt Ihr in den folgenden Rezepten.
  • In der heutigen, schnelllebigen Zeit ist es ein Luxus, selbstgemachte Lebensmittel aus eigener Herstellung in der Küche zu verwenden. Dabei ist damit das Lebensmittel an sich gemeint aber auch Zutaten, die man zum Kochen oder Backen benötigt. Ob Suppenwürfel, Soßenbinder oder Aufstriche, einmal hergestellt, tragen sie lange Zeit zur gesunden Grundversorgung der Ernährung bei.
  • Für Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene ist es immer wieder ein AHA-Erlebnis, wenn man erkennt: Aus diesen oder jenen Zutaten ist das, mir bekannte Essen gemacht. Nudeln, Knödel, Säfte oder Brote sind oft überraschend einfach und gesund selbstgemacht.
  • Die Flexibilität, ein benötigtes Nahrungsmittel jederzeit selber herstellen zu können, ist für jede Küche eine Bereicherung. Kreative Köche schätzen die Möglichkeit, sich durch kleine Veränderungen immer wieder geschmacklich neue Zutaten zu erdenken.
  • Und nicht zu guter Letzt ist ein selbstgemachtes Lebensmittel ein gern gesehenes und geschätztes Mitbringsel. Jeder versteht, was an Arbeit und Liebe hinter solch einem praktischen Geschenk stehen. Dabei kann man der Oma mit dem selbstgemachten Chili-Öl genauso eine Freude machen, wie dem ausgezogenen Sohn mit der Backmischung Weihnachtskekse!

Darum wünsche ich Euch viel Spaß beim Stöbern auf dieser Seite und lasst Euch von meinen Ideen und Rezepten verführen!