Sauerteig-selbstgemacht

Um Sauerteig selbst herzustellen braucht es nicht viel - lediglich etwas Geduld!

 

Zubereitung:

 

1. Tag - 100 g gemahlene Roggenkörner in eine große Schüssel geben.

               40 °C warmes Wasser dazugeben, mischen und an einen zimmerwarmen Ort

               stellen.

 

2. Tag - 100 g gemahlene Roggenkörner mit 100 g 40 °C warmen Wasser dazugeben

                und verrühren.

 

3. Tag - 200 g gemahlene Roggenkörner mit 200 g 40°C warmen Wasser dazugeben

                und verrühren.

 

4. Tag - Der Sauerteig ist fertig und kann verwendet werden. Doch vorher 50-100 g

                Teig abnehmen und entweder 2-3 Wochen in den Kühlschrank stellen oder

                einfrieren.

 

24 Stunden vor dem nächsten Backen werden 300 g gemahlene Roggenkörner und 325 g Wasser, 40°C warm, mit dem Rest des Sauerteigs gemischt und bis zur Verarbeitung warm gestellt.